schnelles osternest

schnelles osternest

11. April 2017 | Fux

Das schnelle Osternest ganz einfach und ohne grossen Aufwand. 

Ich habe ziemlich viele Ideen für Geschenke und Dinge die ich basteln will. Ich sehe irgendwo was und denke mir «Wow, sowas will ich auch machen». Und dann –wer hätte es gedacht– finde ich leider doch keine Zeit. In solchen Momenten wird man erstens erfinderisch und zweitens flexibel. Am besten wäre es natürlich auch noch so günstig wie möglich. Alles zusammen ergibt dann hier und heute mein schnelles Osternest.

Das nachbasteln geht ganz einfach. Ich brauche einen leeren Eierkarton. Dabei spielt es keine Rolle, wie gross er ist. Im Beispiel habe ich einen Sechser genommen und ihn auseinander geschnitten. Jetzt ist es ein Nest.

Eierschachtel
Eierschachtel schneiden

Für das Bemalen benutzte ich die «eltoys SUPER COLOR Allzweckfarbe», weil die super decken und leuchten. Natürlich kannst du aber auch normale Wasserfarbe nehmen oder auch jede andere Farbe die du willst. Oder gar keine Farbe, dann bleibt das Nest so wie es ist.

Farben auswählen

Die Kinder bemalen dann das Nest mit den Farben und ich lasse es trocknen. Danach fülle ich die Nester mit Inhalt. Hier habe ich mich für Süssigkeiten entschieden. Du kannst aber das Nest auch mit anderen Sachen füllen. Ganz dir überlassen 😉

Bemalte Nester
Nester füllen
gefüllte Nester

Dann einfach nur noch mit Regenbogenpapier einpacken, kleben oder posticen und fertig ist meine Variante von einem schnellen Osternest. Das Beste daran ist, dass die Kinder das Nest auch selber machen können.

Arbeitszeit: ca. 10 – 15 Minuten (ohne trocknen lassen. Für ein ganz schnelles Osternest lässt du einfach die Farbe weg und nimmst vielleicht noch Ostergras dazu)
Material: Eierkarton (Grösse egal), Schere, Farben, Pinsel, Regenbogenpapier, Klebstreifen oder Postic.

Regenbogenpapier
fertig Osternest

Schlaue Bastelgrüsse
ausgefuxt

Teilen mit:

ausgefuxt kommentieren

jetzt einen kommentar verfassen

ausgefuxt folgen